Methodencafé in Salzburg

Das nächste Vernetzungstreffen steht an! Am Donnerstag, den 13.Juni wird es ein Methodencafé zum Thema “1. Male” in Salzburg geben. Wir freuen uns ganz besonders, die Veranstaltung in Kooperation mit dem Verein Selbstbewusst durchzuführen.

1. Mal(e)

Es wird ein interaktiver Tag, bei dem wir uns ganz Methoden zum Thema 1. Male in der sexualpädagogischen Praxis widmen wollen. Ziel ist es mit verschiedenen Methoden zum Thema im Gepäck wieder nach Hause zu fahren, deshalb eine Aufgabe an die Teilnehmer*innen: wühlt in euren Methodenkisten und schickt uns bitte vorab eure liebste Methode zum Thema oder auch eine, die ihr gerne gemeinsam reflektieren würdet – Egal ob es etwas mit Sexualität, Begehren, Körper, Beziehungen, Medien(nutzung) o.Ä. zutun hat, der Fokus soll nur eben ein 1. Mal sein (z.B.: Pubertät, 1. Periode, 1. Sex, 1. Kuss, 1. verliebt sein, 1. Liebeskummer, 1. Mal online flirten, 1. Date, …). Eine Methode zu schicken ist aber natürlich keine Voraussetzung – der Austausch steht im Vordergrund.

Die Methodenbeschreibung soll Folgendes enthalten: Name der Methode, Ziel der Methode, Alters- bzw. Zielgruppe, Dauer, Voraussetzungen (Vorkenntnisse, Fähigkeiten wie Lesen, Schreiben etc.), Materialien (falls notwendig), Ablauf der Methode und Quelle. Falls Materialien benötigt werden bitte mitbringen.
Die Teilnehmenden werden vor Ort auswählen, welche der eingesandten Methoden aktiv angeleitet, durchgespielt und reflektiert werden. Am Ende des Tages gehen wir dann mit einem Rucksack voll mit Methoden zum Thema 1.Mal nach Hause!

Wir freuen uns sehr auf eine spannende Veranstaltung!

Anmeldung: Bitte um verbindliche Anmeldung zum Methodencafé bis 7.6. und ob Interesse an einem Abendessen um 19:30 besteht (zwecks Reservierung) an plattform@sexuellebildung.at
Ort: wird bei Anmeldung bekannt gegeben – in Gehentfernung vom HBF in Salzburg.
Zeit: 13. Juni 2019, 10-17 Uhr
Unkostenbeitrag: Für Mitglieder Kostenlos! Für Nicht-Mitglieder ist ein Unkostenbeitrag von 10€ nach der Anmeldung zu überweisen.