Fachmagazin Orgasmus(s)??!!




Visitenkarten


Anforderungsformular

Bei Problemen mit dem Webmail oder bei Änderungswünschen in den Steckbriefen kontaktiert bitte: a.huber@sexuellebildung.at


___________________________
Impressum

   
  

DSAin Michaela Moosmann
m.moosmann@sexuellebildung.at


   
 

Name, JahrgangDSAin Michaela Moosmann, 1970


Ausbildung allgemein
-Einzelhandelskauffrau - Dekorateurin
-Sanitäterin
-Studienberechtigungsprüfung
-Akademie für Sozialarbeit 1996-1999
-Lehrgang für feministische Mädchenarbeit - Anita Heiliger 2001/2002
-Lehrgang Systemisches Denken und Arbeiten – 2014
-Weiterbildung Systemische Beratung 2015-2017


Aus- und Fortbildung Sexualpädagogik
-6-monatiges Praktikum im Institut für Sozialdienste, Themenschwerpunkt: Aufklärung Jugendlicher und Schwangerschaftskonfliktberatung; 1998
-Diplomarbeit Akademie für Sozialarbeit: Die Entwicklung und das Realisieren eines Sexualerziehungsspieles speziell für Vorarlbergs Jugendliche, bei dem die Themen Liebe, Sex, Verhütung, Aids und Partnerschaft zeitgerecht ohne falsche Scham und mit Humor behandelt werden; 2000
-Lehrgang Sexualpädagogik beim isp Dortmund 2003-2005 (berufsbegleitende Qualifizierung)
-Sexualbezogene Beratung 2007
-Diverse Tagesseminare: Sexualität und Migration, Feministische Sexualaufklärung


Derzeitiges Arbeitsfeld bzw. sexualpädagogische Tätigkeit(en)
-Verein Amazone - Leitung der Mädchen-Beratungsstelle und Leitung des Fachbereich Sexualität
-Projektleiterin (Konzeption, Teamleitung, Durchführung, Evaluation, Weiterentwicklung) von dem sexualpädagogischen Projekt "klipp&klar" – Bestehend aus den Modulen: Workshops für Jugendliche, klipp&klar talk – Sex-Päd-Sprechstunden für Jugendliche, Fachberatungen für MultiplikatorInnen, Sexualpädagogische Weiterbildung für MultiplikatorInnen, dem Sex-Päd-Werkzeugkoffer und dem Material- und Methodenpool.
-Sexualpädagogische Beratungen von Jugendlichen und Erwachsenen
-Sexualpädagogische Lehrtätigkeit für „Schloss Hofen – Weiterbildung und Entwicklung“ bei den Lehrgängen Sexualpädagogik und Jugendarbeit sowie bei der „Pädagogischen Hochschule Feldkirch“ für sexualpädagogische Seminare für LeherInnen
-Vorstandsfrau der Plattform sexuelle Bildung Österreich, Organisatorin der Regio-Gruppe West der Plattform sexuelle Bildung, Mitglied bei der Sexualaufklärungs-Plattform des Landes Vorarlbergs und Mitglied des Zirkel Sexualität Vorarlbergs.


Sexualpädagogische Arbeitsschwerpunkte/Angebote
-Körper und Sexualaufklärung
-Sexualität und Sprache
-Beziehung, Liebe, Partnerschaft
-Kinderwunsch, Verhütung, Schwangerschaft
-Sexualität, Gesellschaft, Normen und Werte
-Gender, Geschlechterrollen
-Biografiearbeit und Identitätsentwicklung
-Körperlichkeit und Sinne
-Sexualpädagogik der Vielfalt